Tokio (JAPANMARKT/nd) – Das Projekt Cool Japan hat „100 Tokyo“ gestartet. Die Website stellt besondere Produkte, Events und Orte in Tokio und ganz Japan vor. Zu den Themen gehören Design, Mode, Kunst, Technologie, Architektur, Touristenattraktionen, Unterkünfte und Events. Diese moderne Form der Tourismuswerbung wird von der neuen Cool-Japan-Marketing-Agentur Cinra mit Sitz in Tokio und Singapur gestaltet. Verantwortlich für Planung und Management ist das Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie.

Praktische Funktionen

„Die Informationen auf 100 Tokyo können den Aufenthalt in Japan für ausländische Besucher, Geschäftsleute und Touristen angenehmer gestalten“, sagte Hideaki Ibuki vom METI-Referat Kreativwirtschaft. „Wir hoffen, dass es ihnen Freude bereitet, zu entdecken, was für eine kreative Stadt Tokio ist.“

100 Tokyo hat praktische Funktionen wie Landkarten und eine Lesezeichen-Funktion, die Touristen helfen, ihren Besuch zu planen. Außerdem sammelt 100 Tokyo mit sozialen Medien wie Google+ Fotos unter dem Hashtag #100Tokyo und macht damit einen Schnappschuss vom Hier und Jetzt.

Angebot von 100 Tokyo

100 Tokyo TSUBAMEYU

Dieses Jahr wählt 100 Tokyo einhundert Motive aus und stellt, die in Tokio und Japan hip und trendy sind, und stellt diese vor. Die ersten 30 interessante Objekte wurden bereits ausgewählt.

In „Photo Tour“ machen Prominente aus Japan und der ganzen Welt eine Tour durch die Stadt und stellen interessante Orte vor, die sie persönlich empfehlen. Die erste Tour kommt von Jackson Tan, einem Creative Director aus Singapur. Die nächste Persönlichkeit ist MEG, Sängerin und Model, die ihr Publikum von Tokio bis Paris bezaubert.

Touristen können ihre persönlichen Erlebnisse auf 100 Tokyo veröffentlichen, indem sie ihre bevorzugten Objekte und Orte mit der „Save to My Tokyo“-Lesezeichen-Funktion aufzeichnen.

Fotos: 100 Tokyo; Meg-Foto (Mitte, Keiichi Nitta / 新田桂一)