Tokio (JAPANMARKT) –Die JAPANMARKT-Redaktion bedankt sich für Ihr Interesse im Jahr des Pferdes und wünscht Ihnen ein gutes neues Jahr 2015 mit großem Erfolg in Beruf und Geschäft! Wie alle in Japan machen auch wir beim Start in das Jahr des Schafs eine kleine Pause und melden uns am 5. Januar zurück.

Achtes Mondzeichen

Im chinesischen Mondkalender löst das Schaf als achtes Zeichen das Pferd ab. Das chinesische Wort lässt sich als Ziege und Schaf übersetzen. Das Tierkreiszeichen beschreibt in der Astrologie den Charakter der darin geborenen Menschen. So gilt das Schaf als höflich, folgsam, allen gegenüber freundlich und warmherzig.

Das Schaf lehnt sich nicht auf, sondern fühlt sich im Gegenteil in einer Gruppe am wohlsten. Es ist eher schüchtern und passiv und steht somit nicht gerade im sozialen Mittelpunkt. Aber es besitzt künstlerisches Talent und Eleganz.

Artige Schafgeborene

Nach außen hin erscheint das Schaf vielen schwach, aber tatsächlich hat es einen starken Willen und führt, was es sich einmal vorgenommen hat, mit viel Selbstdisziplin bis zum Ende. Es ist zwar oft nicht redegewandt, vertritt seinen Standpunkt jedoch mit Nachdruck und Leidenschaft.

Sind Sie im Jahre 1907, 1919, 1931, 1943, 1955, 1967, 1979, 1991 oder 2003 geboren? Dies sind alles genau wie 2015 „Schafsjahre“. Sie passen am besten zu Menschen, die im Jahr des Hasen, des Schweins oder Pferdes geboren sind.

Foto: Wiki Commons