Tokio (JAPANMARKT/fr) – Wollen Sie ein 2-Stunden-Video in zehn Sekunden auf Ihr Handy laden? Das können Sie ab Donnerstag im Tokioter Flughafen Narita ausprobieren.

Ruckelfrei fernsehen

Die technologische Entwicklung bei der Datenübertragung macht weiter große Sprünge. Die nächste Generation des drahtlosen Internets für Mobilgeräte heißt LAN WiGig und wird die Übertragungsgeschwindigkeit um mehr als den Faktor 10 steigern.

Damit lassen sich hochaufgelöste Videos ruckelfrei aufs Smartphone übertragen und anschauen. In Zusammenarbeit mit dem Flughafen Narita hat Panasonic eine Demonstration dieses neuen Übertragungsstandards vorbereitet.

Im Abflugterminal 2 wurden eine Sendeanlage und ein Empfangsterminal für das neue WiFi installiert. Das Thema des Videos, das die Besucher laden können, ist japanische Gastfreundlichkeit („Omotenashi“). Wer den Download-Test macht, erhält eine kostenlose DVD.

WiGig kommt 2016

Was ist WiGig? Dabei handelt es sich um einen drahtlosen LAN-Standard auf 60 Gigahertz, der auf IEEE 802.11ad basiert. Die derzeitigen WLAN-Netze benutzen 2,4 und 5 Gigahertz. Durch die höhere Frequenz sinkt die Reichweite, aber es lassen sich mehr Daten senden.

Die Zertifizierung für den neuen Standard beginnt in diesem Jahr. Wer den Temporausch schon mal erleben will: Die Demonstration läuft am 18.2. (Do) von 15 bis 17.30 Uhr und vom 19.2. bis zum 26.2. von 10 Uhr bis 17.30 Uhr in Terminal 2, 3. Stock, zentrale Abfluglobby.

Foto: Panasonic