Tokio (JAPANMARKT/fr) – Den Kauf von Grundstücken und Wohnungen in Japans Hauptstadt können sich die meisten Japaner nicht leisten. Stattdessen bevorzugen sie bestimmte Vorstädte, wie die jüngste Umfrage eines Maklers zeigt.

Favorit Funabashi in Chiba

Demnach ist der beliebteste Ort für den Kauf einer Wohnung oder eines Grundstücks derzeit Funabashi in der östlich von Tokio gelegenen Metropole Chiba. Ein Schnellzug auf der S-Bahnlinie JR Sobu braucht für die 23 Kilometer Entfernung bis zum Bahnhof Tokio nur 25 Minuten.

Damit zeigt Funabashi auch, worauf es den Immobilienkäufern ankommt: Sie wollen möglichst bequem – also schnell und ohne Umsteigen – zur Arbeit pendeln können, ohne sich beim Kauf finanziell zu übernehmen. Deswegen liegen die beliebtesten Standorte an großen Bahnlinien, die direkt nach Tokio hineinführen.

Direkte Bahnverbindung nach Tokio bevorzugt

Auf den nächsten beiden Plätzen der jährlichen Rangliste des Immobilienmaklers Lifull Home’s liegen der Tokioter Stadtteil Meguro (mit der JR Yamanote-Ringlinie nur 18 Minuten bis zum Bahnhof Tokio) und die Großstadt Urawa in Saitama (mit der JR Tokyo-Ueno-Linie nur 26 Minuten bis zum Bahnhof Tokio).

Auf Platz 4 bis 10 folgen:
– Totsuka in Yokohama (mit der JR Yokosuka-Linie 35 Minuten bis Tokio)
– Kashiwa in Saitama (mit JR Joban-Linie 37 Minuten bis Tokio)
– Nagareyama Otaka no Mori (mit Tsukuba-Express 27 Minuten bis Akihabara)
– Tsudanuma in Chiba (mit JR Sobu-Linie 28 Minuten bis Bahnhof Tokio)
– Machida im Westen von Tokio (mit JR Yokohama-Linie und Shinkansen 45 Minuten bis Bahnhof Tokio)
– Mitaka im Westen von Tokio (mit JR Chuo-Linie 31 Minuten bis Bahnhof Tokio)
– Omiya in Saitama (mit JR Takasaki-Linie 33 Minuten bis Bahnhof Tokio).

Das Ranking hat sich in den vergangenen Jahren vor allem geändert, wenn die Bahnbetreiber neue Linien und Bahnhöfe einführten. Außerdem ziehen die Preise von Wohnungen und Grundstücken an solchen Favoritenorten so lange an, bis der Immobilienerwerb dem normalen Pendler zu teuer geworden ist. Dann werden Alternativen gesucht.

Wo Tokioter (Pendler) am liebsten eine Wohnung mieten, erfahren Sie hier.

Foto: Überbauter JR-Bahnhof Funabashi (flickr/kzarai CC BY 2.0)