Tokio (JAPANMARKT) – Wer als ausländisches Unternehmen in Japan Erfolg haben will, muss auch richtig kommunizieren. Dabei hilft ein Handbuch für Public Relations, das jetzt neu erschienen ist.

Achte Auflage

Die achte Auflage von „Communicating: A Guide to PR in Japan“ ist ab Anfang März als Taschenbuch in Japan erhältlich. Die internationale elektronische Version gibt es ab dem 25. April. Das Buch für PR-Praktiker, Manager und Medienexperten gilt als wichtiger Helfer für eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation in Japan.

Wegen dessen besonderer Gegebenheiten brauchen die Unternehmen zusätzliches Wissen, um die möglichen Barrieren für die Kommunikation der eigenen Botschaften zu erkennen und zu überwinden.

Das Buch wird laut dem Verlag Wiley Publishing Japan von einem internationalen Team aus Kommunikationsfachleuten erstellt. Dahinter steht Dentsu PR, eine Sparte von Japans größter Werbeagentur Dentsu. Das Buch erschien 1988 das erste Mal. 2015 erhielt die siebte Auflage den International Public Relations Association Golden World Award for Excellence.

Spezifische Kommunikation

Für die neue Auflage wurde das Handbuch nach Angaben des Verlages aktualisiert und vor allem um die Entwicklungen bei Digitalmedien und Social Media umfangreich ergänzt. Darüber hinaus enthält die Ausgabe aufschlussreiche Fallstudien, die die Erfahrungen internationaler Marken wie Burberry, IBM, Jetstar Group und McDonald’s in Japan analysieren.

Im ersten Hauptteil wird die Medienlandschaft Japans dargestellt – von dem anhaltenden Machteinfluss der Mainstream-Medien bis hin zu Japans undurchschaubarem Presseklub-System, den Hauptmerkmalen der lokalen Nutzung sozialer Netzwerke und vieles mehr.

Im zweiten Hauptteil geht es um spezifische Ansätze zur Identifikation und Kommunikation mit dem Zielpublikum, einschließlich Forschung, innerbetrieblicher Kommunikation, B-to-B- und B-to-C-Strategien, Investorenbeziehungen, öffentliche Angelegenheiten, Corporate Citizenship, Krisenkommunikation und Werbung.

Bild: Buchumschlag (PRNewsfoto/Dentsu Public Relations Inc.)