Tokio (JAPANMARKT) – Die JAPANMARKT-Redaktion bedankt sich für Ihr Interesse im Jahr des Hundes und wünscht Ihnen ein gutes neues Jahr 2019 mit großem Erfolg in Beruf und Geschäft! Wie alle in Japan machen wir beim Start in das Jahr des Wildschweins eine kleine Pause und melden uns am 7. Januar mit den nächsten aktuellen Artikeln zurück.

Zwölftes Mondzeichen

Das Schwein ist im chinesischen Kalender das letzte von zwölf Mondzeichen. Japan hat diesen Mondkalender leicht abgewandelt übernommen, hält sich jedoch beim Neujahrsfest an das Kalenderjahr, während China das Mondjahr beachtet.

Das japanische Tierkreiszeichen weicht in diesem Fall leicht vom chinesischen ab: In Japan ist 2019 ein Jahr des Wildschweins. Im astrologischen Sinne sind Wildschweine diejenigen Menschen, die 1923, 1935, 1947, 1959, 1971, 1984, 1995 und 2007 geboren wurden.

Starke Ehrlichkeit

Die Webseite Nippon-Insider schreibt über solche Menschen: Gerechtigkeit ist ihnen besonders wichtig. Sie sind mutig, haben vor nichts und niemandem Angst, sind warmherzig und drücken sich leicht und unmissverständlich aus. Auch sind sie dickköpfig und rechthaberisch und geben eigene Fehler nur ungern zu, sind eher Einzelgänger und nicht gut in Teamarbeit.

Die Webseite astrologybay.com schreibt wiederum: Wildschwein-Menschen haben einen enormen inneren Geist und sind starke und mutige Individuen, die ein großes Gefühl der Ehrlichkeit zeigen. Sie sind kurzweilig und mögen keine Kämpfe und Argumente, zeigen sehr viel Zuneigung und können sehr fürsorglich und demütig sein.

Foto: Sternzeichen Wildschwein (Wikipedia CC BY-SA 4.0)