Autor: japanmarkt@dihkj.or.jp

Präfektur im Profil: Osaka

Traditionell eine Stadt der Kaufleute, ist Osaka das wichtigste Wirtschaftszentrum Japans nach Tokio – und Gastgeberin des ersten G20-Gipfels, den Japan ausrichtet. Von Sonja Blaschke   Lange schlug in der Region Kansai in Zentraljapan das kulturelle und politische Herz Japans. Kyoto und Nara, die zeitweilig Sitz der kaiserlichen Familie waren, sind für ihr historisches Erbe weltberühmt. Während dort Tempel und Schreine das Stadtbild prägen, sind es in Osaka, der drittgrößten Stadt Japans, die Hochhäuser aus Stahl und Glas. Der bekannteste Wolkenkratzer ist der 2014 eröffnete Büroturm Abeno Harukas, mit 300 Metern und 59 Stockwerken das höchste Gebäude Japans. Er...

Weiterlesen

Der 3D-Druck in Japan – eine langsame Revolution

Die Technologie ermöglicht neue Ansätze in Produktdesign und Fertigung. Experten empfehlen Unternehmen, in Exzellenzzentren neue Ideen zu entwickeln. Von Andrea Bernard   Eines Tages, so träumen Mediziner, wird man nicht nur – wie bereits jetzt möglich – lebendes menschliches Gewebe, sondern sogar ganze menschliche Organe einfach ausdrucken können. Die schwierige Suche nach Spenderorganen hätte dann womöglich ein Ende. Noch ist das Zukunftsmusik. Aber die Anfänge sind gemacht. Fest steht bereits jetzt, dass der 3D-Druck nicht nur die Medizin, sondern generell Produktdesign und Fertigung von Grund auf revolutionieren wird. Bis es soweit ist, braucht die Technologie aber noch mehr Visionäre,...

Weiterlesen

Sportmarketing in Japan

Nach langem Dornröschenschlaf erwacht in Japan das Sportsponsoring. Robert Maes, ein bekannter Sportmarketing-Experte, sieht darin eine große Chance für ausländische Unternehmen, wenn sie nicht nur Geld, sondern auch Geduld und Kreativität mitbringen. Das Interview führte Martin Kölling   JAPANMARKT: Japans Regierung setzt bei der Entwicklung des Sportmarkts auch auf Sportmarketing und Sportsponsoring. Was halten Sie davon? Robert Maes: Es wird auch Zeit! Im Sportmarketing liegt eine große Chance für ausländische Unternehmen. Hier ist es noch möglich, mit relativ geringen Investitionen große Wirkung zu erzielen. Denn die Vermarktung des Sports steckt hier in Japan noch in den Kinderschuhen. JM: Das hört...

Weiterlesen

Sayonara, Heisei

Tenno Akihitos Rücktritt am 30. April ist nicht nur der erste eines japanischen Kaisers in über 200 Jahren, er setzt auch ganz im wörtlichen Sinne den Schlusspunkt einer Ära. Was bleibt von der Heisei-Zeit? Eine Rückschau Von Johanna Bieger   Der Tenno ist müde. 85 Jahre im Kaiserhaus, davon 31 auf dem Thron, geschätzte 8.000 Audienzen, viele Reisen im In- und Ausland, dazu mehrere Operationen, all dies hat Spuren hinterlassen. Wenn Akihito Ende April zurücktritt – ein außergewöhnlicher Schritt für einen japanischen Kaiser – bricht eine neue Zeitrechnung an. Im wahrsten Sinne des Wortes: Der Gregorianische Kalender hat das...

Weiterlesen

Japans Telekomanbieter investieren massiv in 5G

Zu den Olympischen Spielen 2020 will sich Nippon als Technologie-Hub präsentieren. In dem Mobilfunkstandard 5G sieht Japan einen Motor für die Entwicklung von Zukunftsindustrien. Von Dr. Jürgen Maurer   Japans Telekommunikationsanbieter haben ein Ziel vor Augen: Bis zu den Olympischen Sommerspielen in Tokio im Jahr 2020 sollen funktionierende 5G-Netze zumindest in der Hauptstadt vorhanden sein. Die Vorbereitungen dafür sind angelaufen. Daraus ergeben sich neue Geschäftschancen nicht nur für die Anbieter von Ausrüstung, sondern vor allem auch für neue Dienstleistungen in Bereichen wie Internet der Dinge, Big Data und Künstliche Intelligenz. Bis Ende Februar 2019 können sich die Telekomanbieter um...

Weiterlesen

Filter

Folgen Sie uns

Aktuelle Ausgabe

JAPANMARKT 2/2019

Wetter

giweather wordpress widget

Aktueller Yen-Kurs

120,95
EUR 0,00%
107,72
USD 0,00%

Wechselkurs in JPY, July 20, 2019