Autor: JM

Sorge um nationale Sicherheit

Tokio (JAPANMARKT) – Aus Sorge um die nationale Sicherheit schränkt Japan den Zufluss von ausländischem Kapital zum Aktienmarkt ein. Dabei berücksichtigt die Regierung auch eine Kritik von ausländischen Anlegern. Gefährdete Direktinvestitionen Das Kabinett verabschiedete am Freitag einen Gesetzesentwurf, wonach ein ausländischer Investor den Kauf von mehr als einem Prozent der Stimmrechte eines Unternehmens in strategischen Sektoren vorher beantragen muss. Bislang lag diese Schwelle bei zehn Prozent. Die Regierung von Shinzo Abe begründet ihren Schritt mit dem Schutz der nationalen Sicherheit. Damit folge Japan ähnlichen Schritten in den USA und Europa. Doch Goldman Sachs Japan kritisierte laut dem Finanzdienst Bloomberg,...

Weiterlesen

Suche nach dem Ausweg

Tokio (JAPANMARKT) – Japan und Südkorea wollen ihren Streit um Handel und Geschichte offenbar beilegen. Die nächste Woche bietet dafür eine große Chance. Gespräch in Tokio Sowohl Südkorea als auch Japan signalisierten zuletzt, dass sie eine Lösung ihres Zwistes anstreben, nachdem ihre Beziehungen auf einen langjährigen Tiefpunkt gesunken waren. Nun könnte Südkoreas Premierminister Lee Nak-yon am 23. oder 24. Oktober seinen japanischen Amtskollegen Shinzo Abe in Tokio treffen. Lee sagte der Agentur Kyodo, er wolle die Rolle eines Boten zwischen Präsident Moon und Premier Abe übernehmen und voraussichtlich einen Brief von Moon mitbringen. Auch die japanische Seite signalisierte ihre...

Weiterlesen

Kohlenhydrate unter Beobachtung

Tokio (JAPANMARKT) – Kyocera hat einen neuartigen Sensor für den Stoffwechsel bei Kohlenhydraten entwickelt. Die Messung erfolgt indirekt. Neuartige Technik Wir haben uns daran gewöhnt, mit einer Smart Watch oder einem Sensor auf der Haut die Herz- und Pulsfrequenz und ein Elektrokardiogramm aufzeichnen. Nun zeigt der Elektronikriese Kyocera auf der CEATEC-Technikmesse ein tragbares und leicht einsetzbares System zur Überwachung der aufgenommenen Kohlenhydratmenge. Laut aktuellen Studien können übermäßige Mengen an Kohlenhydraten über eine arterielle Versteifung zu Herz-Kreislauf-Problemen führen. Deswegen verwendet das Gerät einen Gyrosensor, um die Geschwindigkeit der Pulswellen zu messen, also die Druckwelle, die das Herz beim Pumpen von...

Weiterlesen

Fujitsu richtet Deutschland neu aus

Tokio (JAPANMARKT) – Nach der Schließung des letzten Computerwerks in Europa will Fujitsu 700 neue Mitarbeiter einstellen. Darin spiegelt sich die geänderte Unternehmensstrategie wider. Vorrang für Beratung Die Rechnerproduktion in Augsburg wird im Herbst 2020 eingestellt, dann bleiben von 1.500 Stellen nur 350 Arbeitsplätze im technischen Support erhalten. An anderen deutschen Standorten werden weitere 300 Stellen eingespart. Doch nun kündigte Christian Leutner, Vertriebschef für Fujitsu Europa, in einem Interview die Schaffung von 700 neuen Stellen an. Die neuen Stellen sind vor allem für Berater gedacht, die Fujitsu-Kunden bei Projekten mit SAP-Software, Hybrid-IT und Datenzentren unterstützen sollen. „Wir wollen bei...

Weiterlesen

Warten auf den Nachzügler

Tokio (JAPANMARKT) – Die Bank of Japan verschärft Ende Oktober trotz Widerstand im Finanzsektor möglicherweise ihren Negativzins. Jedoch könnte es auch eine innovative Lösung geben. Aufschwung lahmt Die Konjunktur in Japan schwächelt. Der Export leidet unter dem Zollkrieg zwischen den USA und China, die Gewinne der Unternehmen gehen zurück und der Yen wertete trotz der globalen Dollarstärke auf. Dabei reagierte der Devisenmarkt auf den verringerten Abstand der Renditen zwischen US- und japanischen Staatsanleihen infolge gesunkener US-Zinsen. Noch mehr zählt aus Sicht der Bank of Japan (BoJ), dass sich die Preise seit einiger Zeit in die falsche Richtung bewegen. Im...

Weiterlesen

Filter

Folgen Sie uns

Aktuelle Ausgabe

JAPANMARKT 3/2019

Wetter

giweather wordpress widget

Aktueller Yen-Kurs

120,99
EUR –0,04%
108,37
USD 0,00%

Wechselkurs in JPY, October 20, 2019