Autor: JM

Neue Sorge für Elektronikindustrie

Tokio (JAPANMARKT) – Die Rivalität von China und den USA auf dem Technologiesektor verschärft sich. Die Auswirkungen auf japanische Zulieferer könnten gravierend sein. Verkauf verschoben Die drei großen Mobilfunkanbieter in Japan wollen den Verkauf eines neuen Smartphones des chinesischen Anbieters Huawei verschieben. Die Softbank-Marke Y! und KDDI, der Konzern hinter der Mobilfunkmarke au, bestätigten dies. Branchenführer NTT Docomo überlegt laut japanischen Medienberichten einen ähnlichen Schritt. Der japanische Smartphone-Markt wird von Apple mit dem iPhone dominiert, dahinter folgt weit abgeschlagen Sharp. Auf den nächsten Plätzen liefern sich ausländische Anbieter wie Samsung, Huawei und Google eine Schlacht mit einheimischen Rivalen wie...

Weiterlesen

Japans Wirtschaft wächst erneut

Tokio (JAPANMARKT) – Die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt ist im Auftaktquartal 2019 überraschend gewachsen. Eigentlich wurde ein Rückgang erwartet. Keine Schrumpfung Das japanische Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte zwischen Januar und März um 0,5 Prozent zum Vorquartal – das entspricht einer Jahresrate von 2,1 Prozent – deutlich zu. Das Wachstum im Schlussquartal 2018 wurde um 0,1 Punkte auf 0,4 Prozent nach unten korrigiert. Die Mehrheit der Analysten hatte für den Jahresauftakt mit einer leichten Schrumpfung gerechnet. Tatsächlich schwächelten wie vorhergesagt jene Wirtschaftsbereiche, die in den vergangenen Jahren das Wachstum in Japan getragen hatten. So sanken die Exporte um 2,4 Prozent zum...

Weiterlesen

Wirtschaftsforum stärkt Austausch Berlin-Tokio

Tokio (JAPANMARKT) – Japanische Unternehmen und Organisationen haben sich bei einem Business Forum in Tokio über Marktchancen und Branchenentwicklungen mit einer Wirtschaftsdelegation aus Berlin ausgetauscht. Das Motto des Forums lautete: „Common Challenges, shared solutions“. Hauptstädte als Partner Anlässlich des Japan-Besuchs von Michael Müller, regierender Bürgermeister von Berlin, sowie zahlreicher Wirtschaftsvertreter zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft mit der Hauptstadt Tokio hatten die AHK Japan und die IHK Berlin zu der gut besuchten Veranstaltung in Roppongi Academyhills eingeladen. Anlass war die G20-Bürgermeisterkonferenz in Tokio. Das Forum richtete sich an japanische Unternehmen, Institutionen und Behörden sowie lokale deutsche Unternehmen aus den Bereichen...

Weiterlesen

Hausmesse im Zeichen von KI

Tokio (JAPANMARKT) – Fujitsu war einst in erster Linie ein Computerhersteller, nun verkauft man überwiegend Lösungen. Das macht die diesjährige Hausmesse erneut deutlich. Dutzende Lösungen Fast 90 Anwendungen und Lösungen von digitalen Technologien präsentierte das jährliche Fujitsu Forum in Tokio. Die enorme Bandbreite reichte von den Möglichkeiten von 5G-Netzen und der Blockchain über die vernetzte Fertigung und die datengetriebene Logistik bis zum digitalen Marketing und dem Bezahlen an Automaten und Supermarktkassen mit der Handfläche als sicherster Form der Identifizierung eines Menschen. Früher stellten Unternehmen wie Fujitsu ihre aktuellen Computermodelle auf Tisch. Heute müssen sie die Anwendungsmöglichkeiten von Cloud Computing...

Weiterlesen

Softbank erzeugt deutsches Einhorn

Tokio (JAPANMARKT) – Die Berliner Buchungsplattform Getyourguide erhält 433 Millionen Euro von einer Investorengruppe unter Führung des japanischen Softbank Vision Fund. Das macht das Jungunternehmen zu einem sogenannten Einhorn mit einer Bewertung von über einer Milliarde Dollar. Reisen erleben Der Finanzierungsrunde gehören noch Temasek, Lakestar, Korelya Capital und Heartcore Capital (zuvor Sunstone Capital) an. Bestehende Investoren wie Swisscanto Invest by Zürcher Kantonalbank unterstützen GetYourGuide weiter. Infolge der Investition wird Ted Fike, Partner bei SoftBank Investment Advisers, dem Board of Directors von GetYourGuide beitreten. Getyourguide will die weltweit führende Marke für Reiseerlebnisse werden. Auf der Plattform können Touristen „einzigartige Reiseerlebnisse“...

Weiterlesen

Filter

Folgen Sie uns

Aktuelle Ausgabe

JAPANMARKT 1/2019

Wetter

giweather wordpress widget

Aktueller Yen-Kurs

122,50
EUR +0,02%
109,32
USD +0,01%

Wechselkurs in JPY, May 25, 2019