Autor: JM

Sony stemmt zweitgrößten Zukauf

Tokio (JAPANMARKT) – Sony übernimmt den weltgrößten Musikverlag EMI Music Publishing fast ganz. Der Zukauf spiegelt die Strategie des neuen Konzernchefs wider. Inhalte statt Gadgets Kenichiro Yoshida beginnt seine Amtszeit mit einem Paukenschlag: Der japanische Elektronik- und Unterhaltungsriese sichert sich für 2,3 Milliarden Dollar eine Mehrheit von 90 Prozent am Musikverlag EMI Music Publishing. Nach dem Erwerb des Filmstudios Columbia Pictures für 3,4 Milliarden Dollar im Jahr 1989 handelt es sich um den größten Zukauf der Sony-Geschichte. Bei Barreserven von 1,2 Billionen Yen (9,1 Milliarden Euro) lässt sich der Erwerb jedoch gut stemmen. Der 58-jährige Yoshida, der Anfang April...

Weiterlesen

Japans verborgener Überwachungsapparat

Tokio (JAPANMARKT) – Über die Arbeit von Japans Geheimdienst sind neue Details bekannt geworden. Das Internet wird angeblich wahllos überwacht. Abwehr von Spionage Viele ausländische Beobachter halten Japan für relativ unbedarft, wenn es um die Bedrohung der nationalen Sicherheit durch Hacker und die Gefahrenabwehr durch Spionage geht. Nun brachte eine investigative Recherche der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt NHK und der Online-Nachrichtenseite „The Intercept“ mehr Licht in dieses Dunkel. Danach befindet sich die Überwachungsbehörde in einem streng abgeschirmten Gebäude auf dem weitläufigen Gelände des Verteidigungsministeriums in Tokio. Nur wenige Beamte im Inneren des japanischen Regierungsapparates sollen darüber informiert sein, was der Geheimdienst in...

Weiterlesen

Tepco orientiert sich an Toyota

Tokio (JAPANMARKT) – Japans größter Stromkonzern will effizienter werden. Dafür dient Japans größter Autobauer als Vorbild. Stetige Verbesserung Bereits seit drei Jahren setzt The Tokyo Electric Power Company, in Japan als „To-den“ und außerhalb des Landes unter dem Namen „Tepco“ bekannt, auf das Prinzip der ständigen Verbesserung, kaizen genannt. Dabei werden Prozesse und Produkte in kleinen Schritten besser gemacht. Perfektioniert wurde diese Arbeitsphilosophie von Toyota. Deswegen holte sich Tepco 2015 auch den früheren Toyota-Manager Susumu Uchikawa. Als Sonderberater sollte er Tepco helfen, die Produktivität der Kraftwerke und damit auch Umsatz und Gewinn zu erhöhen. Dadurch sollte der Stromriese es...

Weiterlesen

Lebenswertes Yokohama

Tokio (JAPANMARKT) – Japans zweitgrößte Metropole steht in einer Rangliste für die höchste Lebensqualität im Großraum Tokio erstmals ganz oben. Jährliche Online-Umfrage In der jährlichen Umfrage des Immobiliendienstleisters Recruit Sumai hat es Yokohama nach Angaben der Webseite Nippon.com erstmals an die Spitze geschafft. Auf den nächsten Rängen folgen die Tokioter Stadtteile Ebisu, Kichijoji, Shinagawa und Ikebukuro. Erst auf dem sechsten Platz steht mit Musashi-Kosugi in Kawasaki wieder ein Ort, der nicht zu Tokio gehört. Sein dem Jahr 2010 veranstaltet Recruit Sumai eine Online-Befragung von Bewohnern der Präfekturen Tokio, Kanagawa, Saitama, Chibu und Ibaraki im Alter zwischen 20 und 49...

Weiterlesen

Kommt der Thermomix zurück nach Japan?

Tokio (JAPANMARKT/fr) – Die deutsche Küchenmaschine Thermomix soll verstärkt ins außereuropäische Ausland verkauft werden. Ein neuer Markt könnte Japan sein. Weniger Umsatz Alle 29 Sekunden hat das Wuppertaler Familienunternehmen Vorwerk im vergangenen Jahr einen Thermomix verkauft. Das rund 1.200 Euro teure Gerät vereint zwölf Küchenfunktionen vom Mahlen bis zum Dampfgaren und führt den Nutzer über einen eingebauten Bildschirm Schritt für Schritt durch Rezepte, die sich aus dem Internet laden lassen. Doch im Vorjahr ging der Weltumsatz mit dem aktuellen Modell TM5 um 12,9 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro zurück. Für den Thermomix gibt es in insgesamt 14 Ländern eigene...

Weiterlesen

Filter

Folgen Sie uns

Aktuelle Ausgabe

JAPANMARKT 1/2018

Wetter

giweather wordpress widget

Aktueller Yen-Kurs

127,52
EUR 0,00%
109,40
USD 0,00%

Wechselkurs in JPY, May 26, 2018