Autor: JM

Längster Aufschwung in Japan seit 28 Jahren

Tokio (JAPANMARKT) – Die japanische Volkswirtschaft hat erstmals seit 1989 acht Quartale in Folge zugelegt. Allerdings ging die Wachstumsrate im Schlussquartal deutlich zurück. Acht Quartale Wachstum Getragen von der privaten Nachfrage wuchs das Bruttoinlandsprodukt im Vierteljahr zwischen Oktober und Dezember um 0,1 Prozent zum Vorquartal beziehungsweise mit einer Jahresrate von 0,5 Prozent. Insgesamt ist Japans Volkswirtschaft 2017 um 1,6 Prozent gewachsen. „Dies ist in diesem globalen Aufschwung für japanische Verhältnisse leicht überdurchschnittlich“, schrieb DekaBank-Analyst Rudolf Besch. Allerdings hat die Wachstumsrate sich im vierten Quartal stärker abgeschwächt als erwartet. Im zweiten und dritten Vierteljahr war die Wirtschaftsleistung noch jeweils um...

Weiterlesen

Neues Bündnis für regenerative Medizin

Tokio (JAPANMARKT) – Fujifilm setzt auf Takeda als neuen Partner, um seine Therapien mit reprogrammierten Stammzellen schneller auf den Markt zu bringen. Neue Herzmuskelzellen Seit zehn Jahren baut Fujifilm eine eigene Pharma-Sparte auf, um die Abhängigkeit vom dominierenden Geschäft mit Bürodruckern – Stichwort Fuji Xerox – zu verringern. Die größten Hoffnungen im Pharmabereich ruhen auf neuartigen Behandlungen mit induzierten pluripotenten Stammzellen (iPS-Zellen). Das neue Bündnis konzentriert sich zunächst auf Herzmuskelzellen, die über eine Reprogrammierung hergestellt werden. Daraus soll neues Herzgewebe wachsen. Die US-Tochtergesellschaft von Fujifilm, Cellular Dynamics International (CDI), plant klinische Versuche mit diesen iPS-Zellen an Patienten mit Herzschäden....

Weiterlesen

Unbekannte Wachstumsunternehmen aus Japan

Tokio (JAPANMARKT) – Jedes achte der 1.000 am schnellsten wachsenden Unternehmen im asiatisch-pazifischen Raum ist in Japans Hauptstadt zuhause. Ihre Namen sind kaum bekannt. Tokio als Start-up-König Der deutsche Statistikdienstleister Statista hat zusammen mit der Zeitung Financial Times diejenigen 1.000 Jungunternehmen ermittelt, die zwischen 2013 und 2016 die höchsten Umsatzzuwächse im Raum Asien-Pazifik verzeichnet haben. Die Unternehmen kommen aus den elf Ländern Australien, Hongkong, Indien, Indonesien, Japan, Malaysia, Neuseeland, Philippinen, Singapur, Südkorea und Taiwan. Nach Angaben der Zeitung sind 134 dieser Unternehmen in Tokio angesiedelt. Damit führt Japans Hauptstadt als Start-up-Standort mit Abstand das Feld an. An zweiter Stelle...

Weiterlesen

Bilanzüberschuss auf Zehnjahreshoch

Tokio (JAPANMARKT) – Der Überschuss von Japans Leistungsbilanz ist auf den höchsten Stand seit 2007 gestiegen. Aber der Außenhandel trägt dazu überraschend wenig bei. Höchstes Plus seit 2007 Der Überschuss stieg im abgelaufenen Jahr um 7,5 Prozent gegenüber 2016 auf 21,9 Billionen Yen (163 Milliarden Euro). Dies entspricht rund 4 Prozent der Wirtschaftsleistung. Zugleich war es der zweithöchste Wert seit 1996. Nur im Jahr vor der Finanzkrise war der Leistungsbilanzüberschuss etwas höher. Der Überschuss war von 2010 bis 2014 auf nur noch 3,9 Billionen Yen kontinuierlich gesunken. Hauptgrund war ein hohes Handelsdefizit als Folge des AKW-Unfalls in Fukushima. Die...

Weiterlesen

Körperanzug für exakt passende Textilien

Tokio (JAPANMARKT) – Auf den Leib geschneiderte Kleidung ist der Traum vieler Menschen. Jetzt führt der japanische Modeverkäufer Zozotown einen solchen Service ein. Individualisierte Fertigung Praktisch jeder Modeverkäufer weltweit sucht nach Wegen, damit seine Textilgrößen möglichst vielen Konsumenten passen. Neue Technologien sollen nun die Anfertigung von individuellen Kleidungsstücken ermöglichen. Das US-Start-up Original Stitch setzt auf künstliche Intelligenz, die anhand eines einfachen Fotos die Maße kalkulieren soll – bisher ohne Erfolg. Body Labs, ein anderes Start-up, das kürzlich von Amazon übernommen wurde, erzeugt über einen 3D-Scanner einen digitalen Avatar zum Anprobieren von Textilien. Doch die erste kommerzielle Lösung scheint nun...

Weiterlesen

Folgen Sie uns

Aktuelle Ausgabe

JAPANMARKT 6/2017

Wetter

giweather wordpress widget

Aktueller Yen-Kurs

132,12
EUR 0,00%
107,58
USD 0,00%

Wechselkurs in JPY, February 22, 2018