Autor: JM

Eigene Chips für Toyota

Tokio (JAPANMARKT) – Der Weg vom Autobauer zum Mobilitätsanbieter bedeutet für Toyota auch, sich viel mehr mit Elektronik und Software zu beschäftigen. Nun entwickelt der Konzern eigene Halbleiterbausteine. Module und Sensoren Dafür gründen Toyota und der nach Bosch weltgrößte Autozulieferer Denso ein gemeinsames Unternehmen, das die Halbleiter der nächsten Generation erforscht und entwickelt. Das Joint Venture mit einem Grundkapital von 50 Millionen Yen (410.000 Euro) soll im April 2020 die Arbeit aufnehmen. Nach Angaben von Toyota wird die neue Gesellschaft an Grundstrukturen und Verarbeitungsverfahren von Halbleitern der nächsten Generation arbeiten und entsprechende elektronische Komponenten entwickeln, darunter Leistungsmodule für Elektrofahrzeuge...

Weiterlesen

Ausländer füllen Lücke

Tokio (JAPANMARKT) – Jüngere Ausländer ersetzen auf dem Arbeitsmarkt in wachsendem Ausmaß ältere Japaner. Darauf deuten die jüngsten Bevölkerungsdaten hin. Fokus auf Erwerbstätige Die Anomalien in den Statistiken sind nicht mehr zu übersehen. Einerseits sank die Zahl der Japaner im Alter von 15 bis 64 Jahren, die Ökonomen als typische Periode der Erwerbstätigkeit betrachten, um 613.000 auf 74,23 Millionen. Andererseits schrumpfte die Zahl der Japaner mit Stand Jahresanfang 2019 um rund 433.000 auf 124,8 Millionen das zehnte Jahr hintereinander. Doch die Ausländer sorgen für einen gewissen Ausgleich. Ihre Zahl im erwerbsfähigen Alter zwischen 15 und 64 Jahren stieg um...

Weiterlesen

Kalkuliert begrenzter Handelskonflikt

Tokio (JAPANMARKT) – Der Handelsstreit zwischen Japan und Südkorea hat geschichtliche Wurzeln. An einer Eskalation ist jedoch keine Seite interessiert. Gebremster Export Südkoreas Präsident Moon Jae-in warnte bei einem Treffen mit Managern von 30 Großunternehmen vor einem länger andauernden Streit wegen japanischer Exportkontrollen für Chemikalien, die die südkoreanische Halbleiterindustrie für die Fertigung von Chips und OLED-Bildschirmen benötigt. „Es handelt sich um eine nie dagewesene Notsituation“, sagte Moon. Mit der Einführung der Lizenzen will Japan Südkorea bei einem Streit um Entschädigungszahlungen zum Nachgeben zwingen. Im Herbst 2018 verurteilte das Oberste Gericht in Südkorea nämlich japanische Konzerne, darunter Nippon Steel und...

Weiterlesen

Hautpflege per Algorithmus

Tokio (JAPANMARKT) – Der Kosmetikriese Shiseido verspricht seinen Kundinnen die perfekt gepflegte Haut. Das soll mit einer intelligenten Software gelingen. Umfassende Daten Die iPhone-App „Optune“ von Shiseido analysiert Fotos vom Gesicht der Userin und identifiziert den aktuellen spezifischen Zustand ihrer Haut bis hin zu Erkrankungen. Zusammen mit regelmäßig gesammelten Informationen über den Schlafrhythmus, den Menstruationszyklus sowie den jeweiligen Wetterdaten einschließlich Luftverschmutzung entscheidet die Software, welche Pflegestoffe in welcher Menge die Haut an diesem Tag benötigt. Diese Seren werden in einem zylindrischen Kosmetikspender gemischt und als fertige Kosmetik zwei Mal täglich ausgegeben. Die hochpersonalisierte Hautpflege von Shiseido gibt es nur...

Weiterlesen

Unklare Lohnentwicklung

Tokio (JAPANMARKT) – Die Löhne in Japan sollen steigen, damit die Deflation nicht zurückkehrt. Doch die Daten sind schwer zu interpretieren. Neue Datenbasis Fünf Monate sind vergangen, seitdem die zuständige Behörde die Erhebungsgrundlage für die Statistik änderte. In allen diesen fünf Monaten lagen die Löhne unter dem Vorjahr. Im April sanken sie um 0,3 Prozent und im Mai um 0,2 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat. Dennoch sprachen die Ökonomen von UBS Japan von Anzeichen für eine graduelle Verbesserung. So habe sich der Rückgang verlangsamt, weil der Anteil der schlecht bezahlten Zeitarbeiter unter den Beschäftigten zurückgegangen sei. Im ersten Quartal...

Weiterlesen

Filter

Folgen Sie uns

Aktuelle Ausgabe

JAPANMARKT 2/2019

Wetter

giweather wordpress widget

Aktueller Yen-Kurs

120,95
EUR 0,00%
107,72
USD 0,00%

Wechselkurs in JPY, July 20, 2019