Autor: JM

Weniger Überkreuzbeteiligungen

Tokio (JAPANMARKT) – Die Verbindungen zwischen Japans Unternehmen lockern sich weiter. Die Überkreuzbeteiligung wird zum Instrument von gestern. Nutzen und Risiken Laut Daten des Finanzdienstleisters Nikkei ging die Zahl der gegenseitigen Beteiligungen von Gesellschaften außerhalb der Finanzbranche im Geschäftsjahr 2018 (bis 31. März 2019) um rund 2.200 auf 75.650 zurück. Im Verlauf der vergangenen fünf Jahren schrumpfte diese Zahl um insgesamt 10.000. Das entspricht einem Minus von zwölf Prozent. Zugleich hat sich das Abbautempo dieser Überkreuzbeteiligungen seit 2014 um fast die Hälfte gegenüber den Vorjahren verschärft. Damals verabschiedete Japan einen Katalog von Verhaltensregeln für institutionelle Investoren. Im Vorjahr wurde...

Weiterlesen

Start-ups locken nach Düsseldorf

Tokio (JAPANMARKT) – Immer mehr japanische Unternehmen siedeln sich in Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen an. Nun sollen engere Kontakte zur Start-up-Szene neue Dynamik erzeugen. Digitale Wirtschaft Über 150 Vertreter von namhaften japanischen Unternehmen der Digitalwirtschaft informierten sich in Tokio auf einem Business Seminar von NRW Invest, der Wirtschaftsförderung des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie der Stadt Düsseldorf über den Digitalstandort und die Investitionschancen in Deutschlands wirtschaftlich größtem Bundesland und seiner Landeshauptstadt. In der Region Düsseldorf ansässige japanische und deutsche Industrieunternehmen wie DMG Mori, Henkel und Renesas Electronics berichteten über ihre Erfahrungen mit Smart Manufacturing, Künstlicher Intelligenz und neuen Mobilitätskonzepten. Das Düsseldorfer KI-Startup...

Weiterlesen

Europa entdeckt Zitrusjuwel Yuzu

Tokio (JAPANMARKT) – Die überwiegend in Japan angebaute Frucht Yuzu wird neuerdings verstärkt nach Europa exportiert. Essenz und Saft finden vielfältige Verwendung. Intensives Aroma Die Yuzu gilt als Juwel unter den Zitrusfrüchten und ist viel teuer als Orangen, Grapefruits oder Zitronen. Denn der Aufwand ist hoch: Die Bäume wachsen 100 bis 200 Meter über dem Meeresspiegel an Berghängen. Die kurze Erntezeit dauert nur von Oktober bis Anfang Dezember. Die Bauern ernten die Yuzu mit der Hand und ohne Maschinen. In Japan wird Yuzu wenig gegessen, daher liegt die Frucht nur selten im Obstregal der Supermärkte. Aber das intensive Aroma...

Weiterlesen

Neue Nische in der Chipproduktion

Tokio (JAPANMARKT) – Der japanische Lichtspezialist Ushio hilft bei der Geburt der nächsten Generation von Computerchips. Sein Erfolg beruht auf der japanischen Handwerkstradition. Letzter Baustein Die Auflösung der Transistoren auf einem Computerchip beträgt derzeit sieben Nanometer. Um noch kleinere Einheiten herzustellen, wollen die großen Chipproduzenten Intel, Samsung und TSM mit ultravioletter Strahlung beim Lithographieren der Chips arbeiten. Die notwendigen Maschinen stellt die niederländische ASML her. An dieser Stelle kommt eine neue Technologie aus Japan ins Spiel. In der raumfüllenden Maschine von Ushio erhitzen Laser flüssiges Zinn zu einem Plasma und erzeugen eine Strahlung mit sehr kleiner Wellenlänge nahe dem...

Weiterlesen

Eine Chefin für Uniqlo?

Tokio (JAPANMARKT) – Der Gründer und Chef der Textilmarke Uniqlo fördert seit Jahren Frauen. Nun bekennt er, sein Nachfolger an der Spitze könnte weiblich sein. Brechen von Tabus Japans führender Textilkonzern Fast Retailing, mit seiner Marke Uniqlo weltweit die Nummer drei hinter Inditex (Marke Zara) und H&M, steht offenbar vor einem Führungswechsel. Der Gründer Tadashi Yanai, derzeit Chairman, Präsident und CEO, antwortete erstmals konkret auf die Frage, wer sein Nachfolger werden sollte. Er bevorzuge eine Frau, sagte der 70-Jährige dem Finanzdienst Bloomberg. Der Hinweis kam nicht ganz unerwartet. Yanais Geschäftserfolg beruht darauf, dass er alle Regeln seiner Branche gebrochen...

Weiterlesen

Filter

Folgen Sie uns

Aktuelle Ausgabe

JAPANMARKT 2/2019

Wetter

giweather wordpress widget

Aktueller Yen-Kurs

118,78
EUR –0,55%
108,01
USD +0,23%

Wechselkurs in JPY, September 16, 2019