H I N W E I S
Aufgrund der kürzlich (25. Mai 2018) in Kraft getretenen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union müssen sich alle Abonnenten des Newsletters noch einmal registrieren. Das Anmeldeformular befindet sich unter folgendem Link. Wir entschuldigen uns vielmals für die Umstände.

Der Newsletter JAPANMARKT.telegramm fasst jeden Donnerstag die aktuellsten Beiträge zu Japan aus deutschsprachigen Online-Zeitungen zusammen.

Abonnieren Sie den Newsletter und seien Sie stets auf dem Laufenden zu Japan Wirtschaft und Politik, Wissenschaft und Gesellschaft. Darüber hinaus informiert Sie der Newsletter über die verfügbaren Stellenangebote und Stellengesuche auf der AHK Japan Homepage, neue Publikationen und vieles mehr.

Melden Sie sich gleich kostenfrei an!

Aktueller Newsletter

Donnerstag, 21. Juni 2018

Guten Tag,

dem japanischen Online-Flohmarkt Mercari ist am Dienstag ein starkes Börsendebut gelungen. Mercari gehört zu Japans „Einhörnern“. Das sind Jungunternehmen mit einer Bewertung von über einer Milliarde Dollar. Das eingesammelte Kapital soll der weltweiten Expansion dienen. Mercari wird damit zum Vorbild für Japans junge Gründer.

Unterdessen beleuchtet die Übernahmeschlacht zwischen den Pharmariesen Takeda und Shire die wachsende Bedeutung von ausländischen Top-Managern in Japan. Trotz manchen Widerstandes scheint ihre Akzeptanz zuzunehmen. Japanische Unternehmen erkennen zunehmend, dass sie sich für ihre globale Expansion nicht mehr allein auf japanische Manager verlassen können.

Zudem verbuchte die Wachstumsstrategie der Abenomics soeben einen großen Erfolg: Das Parlament hat drei sogenannte „integrierte Resorts“ in Japan erlaubt. Das sind milliardenteure Komplexe aus Hotels, Geschäften, Freizeitpark und Konferenzzentrum samt Kasino. In der Folge könnte in Japan der zweitgrößte Glücksspielmarkt der Welt entstehen. Die Abe-Regierung setzte sich dabei gegen viele Bedenkenträger durch.

Einen erfolgreichen Tag wünscht

Marcus Schürmann
Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Japan
CEO der AHK Japan

TOP-THEMEN

Tech-Start-ups: Debut
Erfolg für Flohmarkt-App Mercari. mehr…
SMS-Dienst LINE verzettelt sich. mehr…

Osaka-Beben: Folgen
Glimpflicher Ausgang in Kansai. mehr…
Prüfung von Betonwänden läuft. mehr…

UNTERNEHMEN & BRANCHEN

Fertigung mit Industrie 4.0
Bund von Fanuc und deutscher MPDV.
Transport von Windrädern
Denzai setzt auf deutsche Fahrzeuge.

Fahren mit Brennstoffzelle
Nissan/Renault stoppen Entwicklung.
Update für Honda Jet
Honda legt beim Businessjet nach.

WIRTSCHAFT & POLITIK

Öffnung für Gastarbeiter
Regierung lockert Arbeitserlaubnis.
Regulierung von Plattformen
Bremsen für die Sharing Economy.

Integrierte Resorts kommen
Parlament lässt drei Kasinos zu.
Geldpolitik der Bank of Japan
Globaler Alleingang der Japaner.

INNOVATION & FORSCHUNG

Entwicklung von Feststoffakkus
Neues Branchenbündnis gestartet.
Trocknen von Wäsche
Vernetzung als Lösung für Singles.

Autonome Fahrzeuge
Universität Gunma baut Testgelände.
Künstliche Intelligenz für Tiere
Urinal überwacht Katzengesundheit.

PANORAMA

Starker Einstieg
Japan schlägt Kolumbien in WM-Vorrunde.
Hashima in Japan
Geisterinsel mit dunkler Geschichte.

Nach Abpfiff Müllsammeln
Japaner räumen Tribüne selbst auf.
Marketing mit Science Fiction
Schön-schaurige Vision von NTT Data.

© Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (AHK Japan)
Dieser Newsletter ist eine Produktion der AHK Japan. Der Herausgeber ist weder für die Inhalte der verlinkten Webseiten verantwortlich noch stimmt er mit dort geäußerten Ansichten und Meinungen überein. Dieser Newsletter wurde ausschließlich für Mitglieder der AHK Japan, Abonnenten von dem Magazin JAPANMARKT und registrierte Online-User hergestellt. Jede andere oder weitere Nutzung und Verwendung des Newsletters und seiner Inhalte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers gestattet.