Der Newsletter JAPANMARKT.telegramm fasst jeden Donnerstag die aktuellsten Beiträge zu Japan aus deutschsprachigen Online-Zeitungen zusammen.

Abonnieren Sie den Newsletter und seien Sie stets auf dem Laufenden zu Japan Wirtschaft und Politik, Wissenschaft und Gesellschaft. Darüber hinaus informiert Sie der Newsletter über die verfügbaren Stellenangebote und Stellengesuche auf der AHK Japan Homepage, neue Publikationen und vieles mehr.

Melden Sie sich gleich kostenfrei an!

Aktueller Newsletter

Donnerstag, 23. Mai 2019

Guten Tag,

jungen Japanern winkt eine angenehme Zukunft: Infolge des hohen Mangels an Arbeitskräften werden sie voraussichtlich mehr verdienen und weniger arbeiten als ihre Eltern. Gute Aussichten also für die erste Reiwa-Generation.

Die jüngsten Konjunkturdaten deuten zwar darauf, dass die Löhne gefallen sind. Aber die Entwicklung der Einkommen ist vielschichtiger, als die Zahlen nahelegen.

Wie langfristig Unternehmen in Japan entwickeln und planen, beweist East Japan Railway mit ihrem neuesten Shinkansen. Die Tests für den schnellsten Zug der Welt haben soeben begonnen, aber regulär soll der Alfa-X erst ab 2030 fahren.

Einen erfolgreichen Tag wünscht

Marcus Schürmann
Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Japan
Geschäftsführer der AHK Japan

TOP-THEMEN

Berlin: Austausch
Delegation in Japan. mehr…
Forum für Manager. mehr…

Wachstum: Stärke
Technische Faktoren. mehr…
Exporte enttäuschen. mehr…

UNTERNEHMEN & BRANCHEN

Berliner Reiseplattform
Softbank-Millionen für Start-up.
Streaming von Spielen
Neue Allianz Microsoft-Sony.

Sony-Smartphones
Strategiewechsel angekündigt.
Autobauer gegen Trump
Klare Worte der JAMA-Hersteller.

WIRTSCHAFT & POLITIK

Bargeldloses Zahlen
QR-Standard als Durchbruch.
Huawei-Smartphones
Gefahr für Elektronikindustrie.

Japanische Aktien
Chancen in neuer Kaiser-Ära.
Jahresausblicke 2019
Harte Zeiten für Megabanken.

INNOVATION & FORSCHUNG

Freihändiges Fahren
Erstes kommerzielles System.
Fujitsu-Hausmesse
Künstliche Intelligenz im Fokus.

Vertiefung der Kooperation
Aachen und Tohoku-Universität.
Wettlauf der Plattformen
Kooperation für Daten von Autos.

PANORAMA

Belästigung in der U-Bahn
App will schüchternen Opfern helfen.
Ein Wochenende in Tokio
Reiseplan mit Ramen und Sushi.

Schweizer Sojasauce
Pendant mit Ackerbohnen.
Rätsel um „Speck-Affäre“
Seltsamer Tweet vom Außenminister.

© Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (AHK Japan)
Dieser Newsletter ist eine Produktion der AHK Japan. Der Herausgeber ist weder für die Inhalte der verlinkten Webseiten verantwortlich noch stimmt er mit dort geäußerten Ansichten und Meinungen überein. Dieser Newsletter wurde ausschließlich für Mitglieder der AHK Japan, Abonnenten von dem Magazin JAPANMARKT und registrierte Online-User hergestellt. Jede andere oder weitere Nutzung und Verwendung des Newsletters und seiner Inhalte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers gestattet.