H I N W E I S
Aufgrund der kürzlich (25. Mai 2018) in Kraft getretenen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union müssen sich alle Abonnenten des Newsletters noch einmal registrieren. Das Anmeldeformular befindet sich unter folgendem Link. Wir entschuldigen uns vielmals für die Umstände.

Der Newsletter JAPANMARKT.telegramm fasst jeden Donnerstag die aktuellsten Beiträge zu Japan aus deutschsprachigen Online-Zeitungen zusammen.

Abonnieren Sie den Newsletter und seien Sie stets auf dem Laufenden zu Japan Wirtschaft und Politik, Wissenschaft und Gesellschaft. Darüber hinaus informiert Sie der Newsletter über die verfügbaren Stellenangebote und Stellengesuche auf der AHK Japan Homepage, neue Publikationen und vieles mehr.

Melden Sie sich gleich kostenfrei an!

Aktueller Newsletter

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Guten Tag,

bei der Eröffnung der ersten Uniqlo-Filiale in Düsseldorf vor einer Woche herrschte riesiger Andrang, heute folgt der erste Flagship Store in Köln. Auch die neuen Rekordzahlen des Mutterkonzerns zeigen: Uniqlo entwickelt sich zur Weltmarke.

Unter einem ungeordneten Brexit werden japanische Unternehmen viel mehr als deutsche leiden. Oft haben sie ihre Europazentralen in London angesiedelt. Jetzt gibt es offenbar eine stillschweigende Übereinkunft mit dem japanischen Finanzamt, dass sie die Zentralen ohne steuerliche Sonderbelastung auf den europäischen Kontinent verlegen können.

Ungeachtet des verlangsamten Wachstums weltweit erhöhen Japans Unternehmen ihre Anlageinvestitionen. Ein Grund ist die verstärkte Automatisierung. Ein anderes Motiv sind steuerliche Anreize und Subventionen, die seit dem Frühjahr gelten. Daher dürfte das deutliche Wachstum der Kapitalausgaben weitergehen.

Einen erfolgreichen Tag wünscht

Marcus Schürmann
Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Japan
CEO der AHK Japan

TOP-THEMEN

Textilkette Uniqlo: Expansion
Mutterkonzern mit Rekordzahlen. mehr…
Ansturm auf Filiale in Düsseldorf. mehr…

Verbrauchssteuer: Beschluss
Erhöhung soll glimpflich verlaufen. mehr…
Abe will Wachstum statt Sparen. mehr…

UNTERNEHMEN & BRANCHEN

IPO von Softbank-Mobilfunk
Börsengang mit Deutscher Bank.
NRW-Delegation in Japan
Kooperation bei Smart Mobility.

Bau von Solarkraftwerken
Regierung korrigiert alten Kurs.
Flugverkehr mit Japan
München-Direktflug kommt ab 2019.

WIRTSCHAFT & POLITIK

Boom bei Kapitalausgaben
Verhalten gegen globalen Trend.
Wegzug wegen Brexit
Finanzamt billigt Transaktionen.

Neue Ausländerpolitik
Dauerhafte Aufenthalte möglich.
Fester Einstellungstermin
Keidanren für Flexibilisierung.

INNOVATION & FORSCHUNG

Verbesserte Solarzellen
Deutsch-japanische Kooperation.
Blockchain für Copyright
Verwaltung von digitalen Rechten.

Roboter mit neuer Technik
Als Schlange die Leiter hinauf.
Waschbare Funketiketten
Fujitsu entwickelt Technik weiter.

PANORAMA

Abschied eines Japan-Pioniers
Ex-Trumpf-Chef Leibinger gestorben.
86-Jähriger Ironman auf Hawaii
Hiromu Inada im Ziel nach 16:53:50h.

Heimliches „Renter-Auto“
Immer mehr Senioren fahren Kei-Cars.
Kulinarische Tour durch Tokio
Wo geht man in der Hauptstadt essen?

© Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (AHK Japan)
Dieser Newsletter ist eine Produktion der AHK Japan. Der Herausgeber ist weder für die Inhalte der verlinkten Webseiten verantwortlich noch stimmt er mit dort geäußerten Ansichten und Meinungen überein. Dieser Newsletter wurde ausschließlich für Mitglieder der AHK Japan, Abonnenten von dem Magazin JAPANMARKT und registrierte Online-User hergestellt. Jede andere oder weitere Nutzung und Verwendung des Newsletters und seiner Inhalte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers gestattet.