Suchergebnisse für: fukushima

Deutsches Rückbau-Knowhow fürs AKW Fukushima

Tokio (JAPANMARKT/fr) – Bei einem Besuch des AKW Fukushima hat sich Bundesumweltministerin Barbara Hendricks für deutsche Rückbau-Technologien eingesetzt. Dabei ging es der Ministerin auch um eine persönliche Erfahrung. Deutsche Rückbau-Erfahrung Gegenüber einem Tepco-Manager und einem Vertreter von Japan Atomic Energy Agency verwies Hendricks auf die umfangreichen Erfahrungen in Deutschland mit der Stilllegung von kerntechnischen Anlagen. Als Beispiel nannte sie die EWN Energiewerke Nord. Das Unternehmen baut die kerntechnischen Anlagen in Jülich, Greifswald und Rheinsberg zurück und gehört damit weltweit zu den Pionieren. Bisher benutzt Japan im AKW Fukushima nur Knowhow aus Frankreich, Großbritannien und den USA . Zusammen mit 30...

Weiterlesen

Juristische Spätfolgen von Fukushima-Unfall

Tokio (JAPANMARKT/fr) – Fast zeitgleich hat Tepco Fehler in der damaligen Kommunikation der Kernschmelzen eingeräumt und die Staatsanwaltschaft Anklage gegen drei damals verantwortliche Manager erhoben. „Vergessenes“ Handbuch Fast fünf Jahre nach der Atomkatastrophe hat der Stromkonzern Tepco eingeräumt, dass man schon über das Ausmaß der Schäden in den Reaktoren informiert war. Schon am 14. März – also drei Tage nach Erdbeben und Tsunami – schätzte man wegen der hohen Strahlung, dass 55 Prozent der Brennstäbe in Reaktor 1 und 25 Prozent der Brennstäbe in Reaktor 3 „beschädigt“ seien. Dennoch wurde das Wort „Kernschmelze“ erst zwei Monate später das erste...

Weiterlesen

AKW Fukushima: Eiswall nicht ohne Risiken

Tokio (JAPANMARKT/fr) – Die sogenannte Eiswand rings um die vier Reaktoren im AKW Fukushima geht vorläufig nur teilweise in Betrieb. Das hat die japanische Atomaufsicht NRA entschieden. Damit droht das Prestigeprojekt im Kampf gegen das radioaktive Wasser im AKW Fukushima als teurer Flop zu enden. Schwieriges Wasser-Management Die Eiswand verspricht eine verführerisch einfache Lösung für das riesige Wasserproblem in Fukushima: Eine Bodenfrostung um die vier Reaktoren herum soll dem Grundwasser den Weg in die Untergeschosse der Kraftwerke versperren und es um die Gebäude herum ins Meer lenken. Bislang dringen mehrere hundert Tonnen Grundwasser täglich über beschädigte Leitungen, Mauern und...

Weiterlesen

Deutsche Nukem hilft bei Fukushima-Stilllegung

Tokio (JAPANMARKT/fr) – Das japanische Unternehmen Mitsubishi Heavy, einer der Reaktorbauer des AKW Fukushima, hat die deutsche Nukem Technologies mit vier Machbarkeitsstudien für die Bergung des geschmolzenen Brennstoffs im AKW Fukushima beauftragt. Mapping des AKW Fukushima Die Studien sind Teil des nationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekts, das die japanische Regierung gestartet hat, um geeignete Technologien für den Rückbau der zerstörten Reaktoren in Fukushima zu entwickeln. Mitsubishi Heavy Industries wird Hauptauftragnehmer für die Arbeiten am Standort des AKW Fukushima sein. Die Studien umfassen nach Angaben von Nukem die dreidimensionale Bestandsaufnahme (sogenanntes „Mapping“) des Reaktorsicherheitsbehälters und Entfernung der darin befindlichen Objekte –...

Weiterlesen

Neue Roboter für Fukushima

Tokio (JAPANMARKT/fr) – Fast fünf Jahre nach der Katastrophe im AKW Fukushima setzt der Stromkonzern Tepco verstärkt auf Roboter, um die Aufräumarbeiten in den Reaktorgebäuden voranzutreiben. Einsatz in oberen Stockwerken Ab April sollen neue Automaten in die hochverstrahlten Reaktorgebäude vorrücken und den zweiten und dritten Stock so gründlich dekontaminieren, dass dort Menschen arbeiten können. Für die Entwicklung hatten sich Toshiba, Hitachi und Mitsubishi Heavy unter Führung des japanischen Instituts für Reaktorstilllegung ausnahmsweise verbündet. Die ferngesteuerte Einheit besteht aus vier mannshohen Komponenten, die sich hintereinander auf Raupen bewegen und über einen 65 Meter langen Schlauch miteinander verbunden sind. Ein Roboter...

Weiterlesen

Filter

Folgen Sie uns

Aktuelle Ausgabe

JAPANMARKT 1/2019

Wetter

giweather wordpress widget

Aktueller Yen-Kurs

121,91
EUR 0,00%
108,57
USD 0,00%

Wechselkurs in JPY, June 16, 2019