Schlagwort: BMW

Toyota Supra nimmt Gestalt an

Tokio (JAPANMARKT/fr) – Toyota hat für neue Spekulationen beim geplanten Super-Sportwagen gesorgt. Beim Europäischen Patentamt wurde ein Antrag auf Schutz der Wortmarke „Toyota Supra“ gestellt. Das Auto würde über dem jetzigen Spitzenmodell GT86 angeordnet.

Toyota zeigt Mirai in Tokio

Tokio (JAPANMARKT/fr) – Das Elektroauto von BMW – den i3 – kann man in einem exklusiven Showroom im Hauptbahnhof Tokio bestaunen und bewundern. Jetzt zieht Toyota mit einem eigenen Showroom für sein Zukunftsauto Mirai nach.

US-Klage: Zulieferer Takata braucht nun selber Airbag

Tokio (JAPANMARKT/mf) – Auch mehr Sicherheit hat ihre Risiken: Die Airbags von Takata haben mit ihren Aufprall mildernden Luftkissen sicherlich viele Leben gerettet. Aber explodierende Airbags sollen in den USA vier Menschen getötet und 150 verletzt haben. Der japanische Zulieferer unter Führung des früheren Bosch-Japan-Chefs Stefan Stocker erlebt daher die schwerste Krise seiner Geschichte.

Lebensgefährliche Airbags: Was wussten Takata und Honda?

Tokio (JAPANMARKT/mf) – Mehr als 14 Millionen Fahrzeuge von elf Herstellern, darunter mehr als 1,8 Millionen Autos von BMW, wurden bislang wegen möglicherweise tödlichen Airbags in die Werkstätten gerufen. Bei einem Unfall kann der Zünder des Airbags explodieren und lebensgefährliche Verletzungen durch heiße Metallsplitter verursachen. Die Gefahr ist seit zehn Jahren bekannt, aber lange Zeit konnte Hersteller Takata das Problem unter der Decke halten.

Auto-Importe: Mercedes zeigt Lexus die Rücklichter

Tokio (JAPANMARKT/nd) – Für die ausländischen Autobauer in Japan war das Geschäftsjahr 2013, das bis Ende März lief, das beste ihrer Verkaufsgeschichte. 302.000 Fahrzeuge wurden abgesetzt, so viele wie zuletzt 1997. Der Marktanteil (ohne Kei-Cars) für die Importeure stieg vom niedrigsten Wert von 5,2 Prozent im Jahr 2005 auf nun 8,8 Prozent. Das ist der höchste Wert seit Statistikbeginn 1989. Dabei konnte Mercedes-Benz seinem lokalen Rivalen Lexus wieder die Rücklichter zeigen.

Kooperation: Bridgestone-Reifen fürs BMW-Elektroauto

Tokio (JAPANMARKT/nd) – BMW bestellte, Bridgestone lieferte: Für sein Karbonfaser-Elektroauto wollte BMW einen Reifen, der einen großen Durchmesser mit einer geringeren Breite verbindet. Außerdem sollte der Reifen nicht nur aerodynamisch sein, sondern auch einen außergewöhnlichen Griff bei Nässe haben. BMW bestellte – und der weltgrößte Reifenhersteller Bridgestone lieferte. Jetzt ist diese „Ologic“-Technologie reif für die Straße.

Wird geladen…

Folgen Sie uns

Aktuelle Ausgabe

JAPANMARKT 3/2017

Wetter

giweather wordpress widget

Aktueller Yen-Kurs

127,23
EUR +0,02%
112,11
USD –0,08%

Wechselkurs in JPY, June 28, 2017